kostenlose Software zum Auswerten der Daten von Fahrerkarten:

   
TACHEX ECOncept
 

Gemeinsam mit unseren praxiserfahrenen ECO-Trainern haben wir ein komplett-Paket rund um das Thema "ökonomische Fahrweise" entwickelt, das Ihrem Unternehmen ein hohes Maß an Einsparungen bringt und vor allem auch nachhaltig wirkt. Auf das Thema "Nachhaltigkeit" wird hier besonderes Augenmerk gelegt, da diese der Erfahrung nach der Schwachpunkt ist. In der Regel werden die Fahrer geschult, das einmal Erlernte hält aber keinen Einzug in den Fahr-Alltag, alte Gewohnheitsmuster kehren zurück und der Effekt der Schulung verblasst schnell wieder.

Die Inhalte unseres Konzepts, das immer individuell an Ihre Bedürfnisse und die Ihrer Fahrer (und Fahrzeuge!) angepasst wird und komplett über die BAG-Förderung ("De-minimis" und "Aus- und Weiterbildung") förderfähig ist:

 

    1. Initial-Schulung
    (I. d. R. als Schulung nach BKrFQG)
    Dauer: 8 Stunden
    Teilnehmer: 6 bis 18 je Veranstaltung
      In dieser Veranstaltung werden erste Ergebnisse die Fahrer identifizieren, die Bedarf an einer vertiefenden Maßnahme haben um auf optimale Ergebnisse zu kommen. Diese nehmen nach Absprache mit dem Kunden am Kleingruppen-Training teil. U. U./ auf Wunsch des Unternehmens findet diese zweite Stufe für alle Fahrer statt.
    2. Kleingruppen-Training
    Vertiefendes Praxis-Training mit minimalem Theorie-Anteil.
    Dauer: 8 Stunden
    Teilnehmer: 4 (je Trainer)
      In diesem Training fahren die Fahrer jeweils 2 Stunden unter Anleitung eines ECO-Trainers.
    3. Erster Beratungstermin
    Erstes Beratungsgespräch zu Ergebnissen und Sicherstellung der Nachhaltigkeit.
    Dauer: variabel
    Teilnehmer: Geschäftsführung/ Disposition, Berater, durchführender ECO-Trainer
      In diesem ersten Beratungstermin (ggf. auch online und per Telefonkonferenz möglich!) werden die bisherigen Ergebnisse besprochen (sofern möglich auch die Daten der Fahrer, die nicht am Kleingruppen-Training teilgenommen haben) und festgelegt, welche Fahrer am Individual-Coaching teilnehmen sollen. Zudem wird die Disposition und Rahmenbedingungen für die Einführung einer "Sprit-Spar-Prämie" (z. B. "Fahren die Fahrer stets die gleichen Fahrzeuge?", "Sind alle Fahrzeuge mit Bordcomputer incl. Verbrauchsanzeige ausgestattet?", etc.).
    4. Individual-Coaching
    Individuelles Einzel-Coaching.
    Dauer: 8 Stunden
    Teilnehmer: ein Fahrer (je Trainer)
      Die Fahrer werden einen Tag von einem Trainer in ihrem Fahrer-Alltag begleitet und gecoacht.
    5. Zweiter Beratungstermin
    Zweites Beratungsgespräch zu Ergebnissen und Sicherstellung der Nachhaltigkeit.
    Dauer: variabel
    Teilnehmer: Geschäftsführung/ Disposition, Berater, durchführender ECO-Trainer
      In diesem zweiten Beratungstermin (ggf. auch online möglich) werden die abschließenden Ergebnisse besprochen. Sofern möglich werden die bisherigen Daten aller Fahrer mit einbezogen.
Zudem wird ein Vorschlag zur Einführung einer Prämie vorgestellt und verfeinert.
    6. FollowUp
    Drei bis vier Monate nach Einführung der Prämie kann der aktuelle Stand gemeinsam überprüft und die Ausgestaltung des Prämiensystems nachjustiert werden.
    Dauer: ca. 4 Stunden
    Teilnehmer: Geschäftsführung/ Disposition, Berater, ggf. durchführender ECO-Trainer
    7. Weitere Leistungen
     

Zusätzlich im Konzept enthalten ist unser Planungsservice für die Überwachung der Fristen für die Weiterbildung nach BKrFQG, sowie die Ablaufdaten der Führerscheine und Fahrerkarten Ihrer Fahrer. Weitere Informationen zu diesem Service finden Sie hier.

   

Lassen Sie sich noch heute Ihr individuelles Angebot erstellen!

Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine eMail.


 

Gerne können Sie aber auch unser Kontaktformular nutzen:

 

 
 
   
 
 
 
 
 
         
             
     
Datenschutz