kostenlose Software zum Auswerten der Daten von Fahrerkarten:

   

 

Geförderte Veranstaltungen
 

Qualifikation zum Berufskraftfahrer - ein Weg aus der Arbeitslosigkeit mit guter Zukunftsperspektive

In Deutschland herrscht Berufskraftfahrermangel. Für viele Menschen – Männer wie auch Frauen – ist es darum eine naheliegende Überlegung, sich als Berufskraftfahrer qualifizieren zu lassen, denn die Chancen am Arbeitsmarkt sind für qualifizierte Bewerber in diesem Bereich hervorragend.

Voraussetzungen

Wenn Sie arbeitsuchend gemeldet sind und Leistungen in Form von ALG 1 oder ALG II (Hartz IV) beziehen, unterstützen wir Sie als zertifiziertes und qualifiziertes Unternehmen bei der Erlangung der Qualifikation des EU-Berufskraftfahrers. Eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B sollte ebenfalls vorhanden sein.

Wie das geht?

Als Empfänger von Lohnersatzleistungen haben Sie in den meisten Fällen einen Anspruch auf einen Bildungsgutschein, den Ihnen die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter ausstellt. Voraussetzung für diese Maßnahme ist u.a. die Willenserklärung (Einstellungszusage) eines Unternehmens, welches Ihnen nach der erfolgreich abgeschlossenen Weiterbildung einen Arbeitsvertrag für eine Vollzeitstelle anbietet.

Dank unserer umfangreichen Branchenkenntnisse und unseres großen Netzwerkes bestehend aus Fuhrunternehmen mit hohem Personalbedarf in ganz Deutschland und ortsansässigen Fahrschulen sind wir für Sie der ideale Partner. Ganz gleich, ob Sie Tagestouren um Ihren Wohnsitz herum fahren wollen oder auf Wochentouren national/international unterwegs sein möchten - wir finden das passende Unternehmen für Sie!

Wir kümmern uns um die Kontakte zu den potenziellen Arbeitgebern und sobald der Bildungsgutschein vorliegt, kann die Weiterbildung beginnen.

Welche Weiterbildungsmaßnahmen in Ihrem Fall nötig sind, hängt ganz von den Qualifikationen ab, die Sie ggf. schon mitbringen und welche Voraussetzungen das jeweilige Unternehmen verlangt, damit sie dann nach der Qualifizierung direkt dort durchstarten können. Selbstverständlich sind uns Ihre Wünsche dabei aber genauso wichtig. Darum haben wir einen kurzen Fragebogen für Sie vorbereitet, der uns hilft, Sie etwas besser kennenzulernen.

Ist Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns, Sie kennenzulernen. Rufen Sie uns gerne unter der Telefonnummer 0541 760 274-11 an oder senden Sie uns eine E-Mail mit Lebenslauf, Zeugnissen, einer gut leserlichen Kopie Ihres Führerscheins sowie unseren ausgefüllten und unterschriebenen Fragebogen.

Auf der Karte sehen Sie die aktuellen Standorte unserer Kooperationspartner, mit denen wir die Führerscheinweiterbildungen anbieten. Ausführliche Informationen über die einzelnen Schritte sowie die Ansprechpartner vor Ort finden Sie unter den einzelnen Standorten.


Standorte Fahrschulen auf einer größeren Karte anzeigen

 
 
   
weitere Informationen
 

Übersicht der Module

Downloads zum Thema:

Bewerberfragebogen FS-Ausbildung.pdf

Bewerberinformation Checkliste

 
 
         
             
     
Datenschutz